Jeros Jingle Bell

 Intellegere Equorum -                                                                Pferde verstehen

... denn Vertrauen ist die Basis für Harmonie


Jeros Jingle Bell:

 

Jingle kam im Februar 2016 mit 15 Jahren zu uns.

Nachdem sie erst einige Jahre erfolgreich in der Zucht

eingesetzt wurde kam sie auf einen wunderbaren Hof auf

dem sie wegen ihrem überragenden Charakter im

therapeutischen Reiten eingesetzt wurde.

 

Nach einer langen gesundheitlichen Leidenszeit mit

Rittigkeitsproblemen wurden auch bei ihr hochgradige

Kissing Spines diagnostiziert, was das Aus für den

Reitbetrieb bedeutete. Darum konnte Jingle dort nicht

bleiben.

Da ich mit diesem Krankheitsbild bereits gute

Therapieergebnisse hatte, beschloss ich, der kleinen Maus ein neues Zuhause zu geben.

 

Jingle ist ein ganz süße und hübsche Maus mit einem wahnsinnigen Schweif. Mit ihrer menschenbezogenen Art wickelt sie jeden um den Finger und wurde schnell zum Liebling vieler Leute im Stall. Allerdings merkt sie auch sofort jede Unsicherheit beim Menschen und nutzt diese schamlos aus. Und auch hier muss ich sagen: Charakterpferd, sie weiß wie man sich benimmt, wenn sie aber kann, dann macht sie was sie will.

Nach einer Hufumstellung und Anschaffung eines speziellen Sattels ist sie nun normal reitbar und arbeitet schön mit - wobei  der Wald ihr eher liegt als die Halle aber auch da ist sie inzwischen mit Eifer bei der Arbeit in der Dressur wenn man sie motiviert und springt so sicher dass sie gerne in den Springstunden geritten wird . Nur ein Problem hat dieses Pony: sie mag keine dunklen Pferde, darum muss man beim Reiten viiiieeeel Abstand halten, wenn ein dunkles Pferd in der Halle ist.


PRIVACY STATEMENT   |   TERMS & CONDITIONS

COPYRIGHT ©  |   ALL RIGHTS RESERVED